Faszination Raubkatzen Raubkatzeninfos
Der Rotluchs: Steckbrief
Lynx rufus
Autoren: Frank Huber, sambu toki

Verbreitung

Das Verbreitungsgebiet des Rotluchses erstreckte sich ursprünglich vom Süden Kanadas über das gesamte Gebiet der Vereinigten Staaten bis nach Oaxaca , Mexico . Bis heute konnte der Rotluchs dieses Verbreitungsgebiet weitgehend halten. Rotluchse kommen heute nicht mehr in einigen Teilen des mittleren Westens und des Ostens der Vereinigten Staaten vor, wo sie ihre Lebensräume auf Grund einer intensiven Landwirtschaft verloren haben. Zu den heute nicht mehr von Rotluchsen besiedelten Regionen zählen unter anderem der Süden von Minnesota , der Osten von Süd-Dokota , Teile von lowa und Missouri Obwohl man davon ausgeht, dass Rotluchse im Westen von New York und in Pennsylvania nicht mehr vorkommen, gab es in jüngster Zeit mehrfach bestätigte Sichtungen von Rotluchsen an der Südgrenze von New York und sogar von Central New York.



Lebensraum



Beutetiere


Einige Zahlen

Körperlänge:
Schwanzlänge:?
Körperhöhe:
(bis Schulter)
Gewicht:
Tragzeit:
Wurfgröße:
Lebenserwartung:
Tiere in freier Natur:?


Schutz und Bedrohung
IUCN:
CITES:
Gefährdet durch:


  • Der Rotluchs in anderen Sprachen
    Englishbobcat
    Französischlynx roux, chat sauvage
    Spanischlince, lince rojo, gato montés


    Unterarten
    -keine



    © 2001-2017 big-cats.de - Das Kopieren von Texten ist nur mit persönlicher Erlaubnis gestattet.

    Startseite

    Raubkatzenarten
    Steckbriefe
    Taxonomie
    Anatomie
    Galerie
    Verschiedenes
    Gepardenpresse
    Bücher / Videos
    Links / Webring
    Persönliches
    Sitemap
    Impressum

    letzte Änderungen
    Startseite  Steckbriefe  Rotluchs